Herzlich Willkommen!

Die Centrale für Mediation ist eine der größten Vereinigungen von Mediatoren/innen im deutschsprachigen Raum. Unser Anliegen ist die Förderung der Mediation und anderer Methoden konsensualer Streitbeilegung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Nutzen Sie unser Internetangebot sowie unseren Mediatorenpool für alle Informationen rund um alternative Konfliktlösungsmethoden.
 



Online-Mediation

Persönliche Verhandlungen sind infolge der Pandemie auch nach Lockerung der Kontakt- und Reisebeschränkungen erheblich erschwert; viele Verhandlungen und Mediationen werden daher über Videokonferenz-Plattformen fort- und durchgeführt. Für eine gute und effiziente Online-Konfliktlösung bedarf es indessen Strategien - nicht nur in Corona-Zeiten.

Wie die Streitbeilegung auch unter den erschwerten Bedingungen der virtuellen Kommunikation gelingen kann, lesen Sie in einem grundlegenden Beitrag Online Mediation von Ulla Gläßer, Nora Sevbihiv Sinemillioglu und Felix Wendenburg, ZKM 3/2020, 81 ff. und ZKM 4/2020, 133 ff. Sie kennen die ZKM noch nicht? Hier geht"s zum kostenlosen Probeabo.

Webinar zum Thema: Workshop Online-Mediation


Nachrichten


Die FDP-Fraktion hat einen Antrag zur Stärkung der Mediation vorgelegt. Die Mediation leiste als alternative Streitbeilegungsmethode einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung der Gerichte, heißt es darin. Mediationen fänden heute in sämtlichen Lebensbereichen statt, insbesondere in der Baubranche, wo aufgrund komplexer Bauvorhaben erhebliches Konfliktpotential bestehe. Das 2012 in Kraft getretene Mediationsgesetz regele die Ausbildung und Zertifizierung von Mediatoren nur unzureichend.

Corona hat für viele Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Absage von Veranstaltungen gesorgt. Können Ticketkäufer den Eintrittspreis zurückverlangen? Was ist mit der Vermittlungsgebühr? Muss man einen Gutschein akzeptieren?

Die Modernisierung des Zivilprozesses soll weiter vorangetrieben werden. Dies ist eines der Ergebnisse, zu dem die Präsidentinnen und Präsidenten der Oberlandesgerichte, des Kammergerichts, des Bayerischen Obersten Landesgerichts und des Bundesgerichtshofs bei ihrer 72. Jahrestagung am 7./8.10.2020 in Dresden kamen.

zur Nachrichten-Übersicht