Herzlich Willkommen!

Die Centrale für Mediation ist eine der größten Vereinigungen von Mediatoren/innen im deutschsprachigen Raum. Unser Anliegen ist die Förderung der Mediation und anderer Methoden konsensualer Streitbeilegung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Nutzen Sie unser Internetangebot sowie unseren Mediatorenpool für alle Informationen rund um alternative Konfliktlösungsmethoden.

Jetzt anmelden:

18. Mediations-Kongress

Konfliktmanagement der Zukunft

5./6. April 2019 in München

Download Programm

weitere Infos und Anmeldemöglichkeit auf unserer Seite:
www.cfm-kongress.de


Weitere Infos


Nachrichten


Aktuell in der ZKM
Der vorliegende Beitrag wirbt für den Erlass eines Deutschen Konfliktmanagementkodex (DKMK). Der Kodex könnte dazu beitragen, das interne und externe Konfliktmanagement der Unternehmen in Deutschland zu verbessern. Der Kodex würde von der Regierungskommission Deutscher Konfliktmanagementkodex erlassen. Der Kerngedanke des Kodex ist, dass dessen Prinzipien guter Konfliktlösung von der Unternehmerschaft selbst entwickelt werden. Der Kodex würde den Unternehmen also nicht von außen auferlegt, sondern er würde die nationale und internationale Best Practice modernen Konfliktmanagements aus Sicht der Wirtschaft wiedergeben. Der Kodex könnte so eine neue Dynamik in Gang setzen, in der die Unternehmen im Eigeninteresse ihre gegenwärtige Praxis der Konfliktbewältigung auf den Prüfstand stellen und verbessern.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat am 20. Dezember 2018 das Übereinkommen über durch Mediation erzielte internationale Vergleichsvereinbarungen verabschiedet. In ihrer hierzu jüngst veröffentlichten Stellungnahme begrüßt die Bundesrechtsanwaltskammer das erzielte Ergebnis und empfiehlt die Zeichnung und Ratifizierung des Übereinkommens.

Die Europäische Kommission für die Wirksamkeit der Justiz (CEPEJ) des Europarates hat den ersten europäischen Text verabschiedet, in dem Ethikgrundsätze für die Anwendung künstlicher Intelligenz (KI) in der Justiz dargelegt sind.

zur Nachrichten-Übersicht