Herzlich Willkommen!

Die Centrale für Mediation ist eine der größten Vereinigungen von Mediatoren/innen im deutschsprachigen Raum. Unser Anliegen ist die Förderung der Mediation und anderer Methoden konsensualer Streitbeilegung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Nutzen Sie unser Internetangebot sowie unseren Mediatorenpool für alle Informationen rund um alternative Konfliktlösungsmethoden.
 



"How does one Get to Yes with Oneself?"

Sokrates-Preis 2018 an Reinhard Greger und William Ury

Zum ersten Mal wurde der Sokrates-Preis für Mediation zweimal vergeben: Der nationale Preisträger ist der deutsche Rechtswissenschaftler Reinhard Greger, der internationale Preisträger der Verhandlungsexperte und Harvard-Professor William Ury. Die Preisträger wurden für ihr herausragendes Engagement im Bereich der alternativen Konfliktlösung geehrt. Die Preisverleihung hat im Rahmen des 18. Mediations-Kongresses der Centrale für Mediation am 5. April 2019 in München stattgefunden. William Ury, der nicht zur Preisverleihung anreisen konnte, bedankte sich via Videobotschaft.

 


Weitere Infos


Nachrichten


Aktuell in der ZKM
Mediation is a careful, highly personal process in which an impartial mediator assists the parties in solving their conflict. So, can mediation take place online? Or, even more unprecedented, can it be done by a system? Experiences from the Netherlands provide a sneak peek into the possible future of dispute resolution. It all comes down to what works for people.

Die Hoffnung, dass die Tage der zahnlosen Musterfeststellungsklage deutscher Machart aufgrund einer EU-Initiative für eine europaweite neue Sammelklage gezählt sind, erhält dieser Tage einen herben Dämpfer. Den Grund dafür nennt das Handelsblatt: Die "New Deal"-Richtlinie von EU-Justizkommissarin Vera Jourova steckt derzeit im Rat der Mitgliedstaaten fest und könnte auf diplomatischem Weg bis zur Unkenntlichkeit weich gespült werden.

Im Bonner WCCB-Skandal wird es wohl zu einem Schadenersatzprozess gegen die ehemalige Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann (SPD) und den ehemaligen Stadtdirektor Arno Hübner (CDU) vor dem Kölner Verwaltungsgericht kommen. Nach Informationen des Bonner Generla-Anzeigers lehnt auch die CDU eine Mediation ab.

zur Nachrichten-Übersicht