Publikationen

Zum Leistungspaket der Centrale für Mediation gehören u.a. die Zeitschrift für Konfliktmanagement, hrsg. vom Verlag Dr. Otto Schmidt, sowie der Print-Newsletter ZKM-Report. Die Publikationen erscheinen jeweils zweimonatig im Wechsel. Für Mitglieder der Centrale für Mediation ist der Bezugspreis im Mitgliedsbeitrag enthalten.
 

   

Die ZKM ist die erste Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich auf das breite Spektrum der außergerichtlichen Konfliktbeilegung spezialisiert hat. Sie steht für Interdisziplinarität und praxisnahe Wissenschaftlichkeit. Mit Blick auf die Beratungspraxis berichtet sie über bewährte Methoden und Vorgehensweisen, neueste Erkenntnisse aus Praxis und Forschung des Konfliktmanagements sowie relevante Rechtsprechung.

Ab Heft 2/2016 präsentiert sich die ZKM mit frischem Layout und optimiertem Konzept. Der Relaunch bringt mehr Übersichtlichkeit und Lesekomfort, daneben aber auch inhaltliche Neuerungen, u.a. kompakte Praxisberichte, verstärkt Interviews und Statements zu mediationspolitischen Themen, ausgewählte Nachrichten sowie Literaturschau zu interessanten Fachartikeln aus angrenzenden Bereichen. Mehr zur ZKM hier

Neugierig? Hier geht's zur kostenlosen Leseprobe!

   

Im Wechsel mit der ZKM informiert die Centrale für Mediation ihre Mitglieder über den Newsletter ZKM-Report. Auf "nur" acht Seiten - kurz, kompakt und verständlich - werden Sie über die aktuelle Nachrichten aus dem Bereich alternative Streitbeilegung auf dem Laufenden gehalten. Der Newsletter ist als Hardcopy und digital verfügbar.

... mehr


 Leseprobe ZKM-Report

 

Darüber hinaus können die Mitglieder der Centrale für Mediation die Titel der CfM-Schriftenreihe zu ermäßigten Preisen beziehen. Die Schriftenreihe wird vom Verlag Dr. Otto Schmidt herausgegeben. Einen Überblick über das gesamte Angebot des Verlages zum Thema außergerichtliches Konfliktmanagement finden Sie hier.