Herzlich Willkommen!

Die Centrale für Mediation ist eine der größten Vereinigungen von Mediatoren/innen im deutschsprachigen Raum. Unser Anliegen ist die Förderung der Mediation und anderer Methoden konsensualer Streitbeilegung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Nutzen Sie unser Internetangebot sowie unseren Mediatorenpool für alle Informationen rund um alternative Konfliktlösungsmethoden.


Weitere Infos


Nachrichten


Das von der Bundesregierung gerade verabschiedete Gesetz, mit dem noch in diesem Jahr die Musterfeststellungsklage ermöglicht werden soll, ist schon vor seinem Inkrafttreten ein stumpfes Schwert. Diese Meinung setzt sich bei Rechtsexperten immer mehr durch. Denn auch wenn insbesondere die geschädigten Verbraucher in der Diesel-Affäre die unechte Sammelklage gewinnen sollten, kann die Automobilindustrie den Rechtsstreit hinauszögern und in die Länge ziehen. Der Grund:

Der Ombudsmann für Versicherungen, Prof. Dr. Günter Hirsch, ehemaliger Präsident des Bundesgerichtshofs, hat jüngst in Berlin seinen neuen Jahresbericht vorgelegt. 2017 sind danach 14.910 zulässige Beschwerden bei der Schlichtungsstelle eingegangen. Gegenüber dem Jahr 2016 bedeute dies eine Steigerung um 1,7 Prozent auf die bisher höchste Zahl seit Aufnahme der Schlichtungstätigkeit im Jahr 2001. Allerdings "ging die Erfolgsquote von knapp 47 auf 43 Prozent zurück", sagte Hirsch der Stuttgarter Zeitung.

In Italien können Kunden und Anbieter von Energieversorgern jetzt Streitfälle rasch und effizient online beilegen. Seit ein paar Monaten steht für die Beilegung von Meinungsverschiedenheiten eine Schlichtungsstelle über das Internet zur Verfügung. So sparen beide Seiten Zeit und Geld, da sie nicht zu einer Verhandlung bei einem Schlichter anreisen müssen.

zur Nachrichten-Übersicht