Justiz nutzt Güterichterverfahren noch zu wenig

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht alljährlich die mit Spannung erwarteten Justizstatistiken. Darunter befinden sich auch die Statistiken der neuen und erledigten Verfahren vor den Zivilgerichten. In der Justizstatistik sind auch die Güterichterverfahren vor den Zivil- und Familiengerichten ausgewiesen.

Vor den Amtsgerichten wurden danach im Jahr 2017 insgesamt 952.413 Verfahren erledigt – davon vollständig von Güterichtern erledigt nur 3.686 Verfahren, teilweise von Güterichtern beigelegt 185 Verfahren und von Güterichtern nicht beigelegt: 3.784 Verfahren. Vor den Landgericht sieht es nicht besser aus. Hier wurden 2017 insgesamt 308.026 Verfahren in erster Instanz erledigt – 3.059 davon durch Güterichter. In weiteren 55 Verfahren konnten sie zumindest eine teilweise Erledigung erzielen und in 3.616 Fällen sind sie mit Ihren Bemühungen gescheitert.

Justizstatistik Rechtspflege Zivilgerichte 2017 v. 23.07.18
 

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 06.11.2018 16:52
Quelle: Statistisches Bundesamt

zurück zur vorherigen Seite