2016 Bilanz der Ombudsstelle für Investmentfonds

Die Ombudsstelle für Investmentfonds hat ihren Jahresbericht 2016 veröffentlicht. Danach gab es im letzten Jahr im Rahmen von Fondgeschäften 12 % weniger Verbraucherbeschwerden.

Im Jahr 2015 wurden noch 91 Verbraucherbeschwerden entgegengenommen, im Jahr 2016 waren es nur noch 80 Eingaben. Die Hälfte der Fälle konnten erfolgreich zwischen Verbraucher und Bank oder Fondgesellschaft vermittelt werden. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.10.2017 09:32
Quelle: www.ombudstelle-investmendfonds.de

zurück zur vorherigen Seite