Zwischenbilanz Mediationsstelle in Luxemburg

Vor gut einem halben Jahr hat in Luxemburg der „Mèdiateur de la Consommation”seine Arbeit aufgenommen (wir berichteten im ZKM Report 1/17). Einer ersten Zwischenbilanz  des „nationalen Dienst des Mediators für Verbrauchergeschäfte“ zufolge wurden bisher 57 Mediationsvorschläge erarbeitet, 26 Verfahren davon wurden erfolgreich abgeschlossen.

Der Streitwert der Konfliktfälle lag im Durchschnitt bei rund 8.000 Euro - mit einer Spannbreite 38 Euro bis hin zu rund 91.500 Euro.

Im Juni nahm die Luxemburger Mediationsstelle erstmals beim zweiten Treffen der der deutschsprachigen Schlichtungsstellen bei der  Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. in Kehl teil.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 11.07.2017 09:08
Quelle: www.wort.lu

zurück zur vorherigen Seite