MZM lobt zum ersten Mal Friedensstifterpreis aus

Mit dem MZM Friedensstifterpreis zeichnet die Mediationszentrale München e.V. (MZM) 2017 zum ersten Mal Menschen aus, die sich im Umfeld Schule um die Lösung von Konflikten verdient gemacht haben. Der Preis geht an drei Personen aus dem Großraum München, die in herausragender Weise friedensstiftend gewirkt haben.

Gesucht werden Helden des Alltags, die sich deeskalierend, versöhnend, schlichtend und klärend für ein friedvolles Miteinander im Umfeld Schule eingesetzt haben. Mitmachen können Schüler, Lehrer Schulleiter, Sozialpädagogen, Schulsozialarbeiter, Eltern, Hausmeister, Lesepaten, Mentoren oder Mittagsbetreuer. Man kann sich nicht selbst um den Preis bewerben, sondern wird von zwei anderen Personen vorgeschlagen. Die Ausschreibung des MZM Friedensstifterpreises beginnt am 1. Juni 2017 und endet am 15. Oktober 2017. Die Preisverleihung findet am 21. November 2017 im „Museum Fünf Kontinente“ in München statt.

Die ausführlichen Teilnahmekriterien und Bewerbungsformulare finden Sie demnächst unter www.mediationszentrale-muenchen.de.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 09.05.2017 14:22
Quelle: Mitteilung MZM

zurück zur vorherigen Seite