Neue Partner im Thüringer Schlichtungsbeirat

Dem Thüringer Schlichtungsbeirat sind neue Partner beigetreten. Mitte März unterzeichneten die Arbeitsgemeinschaft der Thüringer Handwerkskammern und die Verbraucherzentrale Thüringen einen entsprechenden Kooperationsvertrag.

Der Thüringer Schlichtungsbeirat hat sich im Mai 2014 zum Zweck der Verbreitung und Bekanntmachung von alternativer Konfliktlösung konstituiert. Bislang bestand der Thüringer Schlichtungsbeirat aus den Kooperationspartner Architektenkammer Thüringen, Industrie- und Handelskammer Erfurt, Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera, Industrie- und Handelskammer Südthüringen, Ingenieurkammer Thüringen, Notarkammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Steuerberaterkammer Thüringen, Thüringer Justizministerium sowie dem Thüringer Oberlandesgericht. Wissenschaftlich beraten wird der Thüringer Schlichtungsbeirat von Prof. Dr. Reinhard Greger.

Die Kooperationspartner sind sich einig, das Thema „Alternative Konfliktlösungswege“ nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern in ganz Thüringen verankern zu wollen.

Weitere Informationen unter www.thueringen-schlichtet.de.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.04.2017 09:04
Quelle: www.thueringen-schlichtet.de

zurück zur vorherigen Seite