CEDR startet ersten Mediations-Simulator

Das Centre for Effective Dispute Resolution (CEDR) mit Sitz in London hat den wohl ersten Mediations-Simulator auf den Markt gebracht. Mit diesem Tool nimmt der User im Rahmen der Simulation die Stelle des Mediators ein und arbeitet virtuell mit den Parteien vom ersten Telefonat bis zur Unterzeichung der Vergleichsvereinbarung am Ende einer erfolgreichen Mediation.

Schlägt der „Mediator“ während der Simulation einen falschen Weg ein, gehen die Konfliktparteien ohne Lösung ihres Konflikts nach Hause. Der „Mediator“ erhält Echtzeit-Rückmeldungen über Indikatoren, die ihm zeigen, wie die Parteien auf jeden seiner Schritte reagiert haben. Am Ende jeder Phase der Mediation erhält er Feedback über seine Leistung durch ein Scoring-System sowie eine Zusammenfassung der erreichten Lernpunkte.

Das CEDR vermarktet den Mediations-Simulator, der aktuell der englischen und spanischen Sprache mächtig ist, als im Rahmen von Mediationsausbildungen einsetzbares Tool.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 22.02.2017 10:24
Quelle: PM CEDR vom 30.1.2017

zurück zur vorherigen Seite