Ausgezeichnet! Master-Studiengang „Mediation und Konfliktmanagement“ der Europa-Universität Viadrina

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder belegt mit dem Master-Studiengang „Mediation und Konfliktmanagement“ auf dem unabhängigen Online-Bewertungsportal „FernstudiumCheck.de“ Platz 1 in der Kategorie „beliebteste Hochschule mit Fernstudienangebot“.

Das Ranking basiert auf der Bewertung Studierender, die den Studiengang „Mediation und Konfliktmanagement“ an der Europa-Universität Viadrina mit durchschnittlich 4,7 von insgesamt fünf möglichen Punkten bewerteten. Vergeben wurden die Punkte in den Kategorien „Studieninhalte“, „Studienmaterial“, „Betreuung“, „Online Campus“, „Seminare vor Ort“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“.

Den postgradualen, berufsbegleitenden Studiengang gibt es seit 2005. Während des dreisemestrigen Studiums erhalten rund 50 Studierende pro Jahrgang in Präsenz- und Fernstudienphasen eine akademische Ausbildung zu Mediatoren. Bereits ausgebildete Mediatoren können ihre Kenntnisse vertiefen und sich in einzelnen Anwendungsfeldern von Mediation und Konfliktmanagement spezialisieren. Je nach gewählter Ausrichtung schließt der Studiengang mit dem Erwerb des akademischen Grades „Master of Arts“ (M.A.) oder „Master of Laws“ (LL.M.) ab. Der „Master of Arts“ bietet den Studierenden die Möglichkeit, ihre Methodenkompetenz auch auf Gebiete jenseits der klassischen Kerninhalte zu erweitern und sich etwa mit Prozesssteuerungsfähigkeiten, Visualisierungstechniken und interkulturellen Konfliktkonstellationen zu befassen. Der „Master of Laws“ konzentriert sich auf die Einbettung von Mediation und Konfliktmanagement in den Kontext von Streitbeilegungsverfahren und auf die konkrete Ausgestaltung innerhalb ihrer rechtlichen Rahmenbedingungen.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 22.02.2017 10:06
Quelle: PM Europa-Universität Viadrina vom 1.2.2017

zurück zur vorherigen Seite