Verbraucherschlichtung aus Unternehmersicht

Ab dem 1. Februar 2017 müssen Unternehmen nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz offen legen, ob sie sich an der Verbraucherstreitbeilegung beteiligen.

Über die Vorteile der Verbraucherstreitbeilegung für Unternehmen tauschten sich am 24.11.2016 auf einer Tagung des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) zahlreiche Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Schlichtungspraxis aus.

Die Highlights der Tagung sind als Videoclip auf der Homepage des BMJV abrufbar. Eine kurze Präsentation über die Informationspflichten nach dem VSBG findet sich ebenfalls auf der Website.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 29.11.2016 09:31
Quelle: www.bmjv.de

zurück zur vorherigen Seite