Auslobung CfM-Mediations-Preise 2018

Die Centrale für Mediation lobt für das Jahr 2018 erneut den Mediations-Wissenschafts-Preis und den Förderpreis Mediation aus. Diese von der Stiftung Apfelbaum – Partner für ein ZusammenWachsen von LebensWelten – initiierten und finanzierten Preise werden seit 2000 für die besten wissenschaftlichen Leistungen im Bereich Mediation und außergerichtliche Streitbeilegung ausgelobt.

Eingeladen sind alle, die sich vertieft mit einer Fragestellung aus dem Bereich Alternativ Dispute Resolution befassen. Der Mediations-Wissenschafts-Preis wird für einschlägige Dissertationen und Habilitationsschriften bzw. vergleichbare wissenschaftliche Leistungen vergeben und ist mit 2.500 € dotiert. Mit dem Förderpreis werden besonders innovative Master- und Diplomarbeiten ausgezeichnet; er ist mit 1.000 € dotiert.

Die Bewerbungsfrist für beide Preise endet am 31. Oktober 2017. Die preisverleihende Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.), University of Oxford, wird Anfang 2018 über die Preisträger entscheiden. Die Verleihung der Mediationspreise wird der Tradition entsprechend auf dem Mediations-Kongress 2018 stattfinden. Der genaue Kongresstermin wird gesondert bekannt gegeben.

Bewerbungen oder Vorschläge richten Sie bitte bis 31.10.2017 an die Centrale für Mediation, Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln, cfm@mediate.de
Die Arbeiten sowie die Angaben zu Ausbildung und bisherigen Tätigkeiten des Bewerbers/des Vorgeschlagenen sind in digitaler Form (ggfs. als ZIP-Datei) einzureichen.

Ausführliche Informationen zur Entstehungsgeschichte und bisherigen Preisträgern finden Sie unter  http://www.centrale-fuer-mediation.de/cfm_mediationspreis.htm

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 02.11.2016 14:21
Quelle: Redaktion Centrale für Mediation

zurück zur vorherigen Seite