Mediation um Ortsumfahrung Kluftern präsentiert Zwischenergebnisse

Das Regionalforum der Mediation um die Ortsumfahrung Kluftern präsentierte Mitte Oktober nach zwei Jahren Arbeit seine Zwischenergebnisse im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung.

Der Kreistag des Bodenseekreises und der Gemeinderat der Stadt Friedrichshafen hatten im Jahr 2014 entschieden ein Mediationsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine Lösung für den Bau der bahnparallelen Trasse für die Ortsumfahrung Klufterns zwischen Markdorf und B-31-neu zu finden. Dafür fanden in den vergangenen zwei Jahren zwölf Sitzungen des Regionalforums und 24 Sitzungen des Planungsteams statt. Es wurden 22 verschiedene Trassenvorschläge erarbeitet, von denen 6 übrig geblieben sind. Diese Trassenvarianten mit Lösungsansätzen wurden den Bürgern jetzt im Rahmen einer Informationsveranstaltung als Zwischenergebnisse des Mediationsverfahrens präsentiert. Letztlich wird man sich auf eine Trasse einigen müssen. Nächster Schritt im Mediationsverfahren ist nun die Trassenfindung.

Geleitet wird das Mediationsverfahren von Mediatorin Beate Voskamp und Mediator Anton Hütter. Das Ergebnis der Mediation soll im Frühjahr 2017 vorliegen.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.10.2016 09:49
Quelle: www.suedkurier.de

zurück zur vorherigen Seite