BMJV schreibt Forschungsvorhaben zum VSBG aus

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz vergibt ein wissenschaftliches Forschungsvorhaben, welches die Funktionsweise der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle gemäß § 43 VSBG im Hinblick auf Erkenntnisse in Bezug auf Inanspruchnahme, Fallzahlen, Arbeitsweise, Verfahrensdauer, Erfolgsquoten, Kosten und Entgelte untersucht. 

Ein Zwischenbericht zu den Ergebnissen des Forschungsvorhabens muss dem Deutschen Bundestag und Bundesrat bis zum 31.12.2018 vorliegen. Das Forschungsvorhaben muss bis zum 31. Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Hier finden Sie die aktuelle Ausschreibung.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 04.10.2016 13:04
Quelle: www.schlichtungs-forum.de

zurück zur vorherigen Seite