Round Table präsentiert Conflict Management Codex für Unternehmen

Der Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft (RTMKM) hat einen Conflict Management Codex entwickelt. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Corporate-Pledge-Erklärung, eine freiwillige Selbstverpflichtung eines Unternehmens, bei Konfliktfällen die Anwendung von Methoden der alternativen Streitbeilegung und Mediation zu berücksichtigen.

Der RTMKM weist ausdrücklich daraufhin, dass Unternehmen mit dieser Sebstverpflichtung in Konfliktfällen nicht an eine bestimmte Verfahrensart gebunden werden sollen. Der Conflict Management Codex entfaltet keine rechtliche Bindung für das Unternehmen. Vielmehr soll durch die Unterzeichung des Conflict Management Codex signalisiert werden, dass das Unternehmen die Anwendung von außergerichtlichen Verfahren in geeigneten Konfliktfällen als Alternative zum Gerichtsverfahren berücksichtigt und unterstützt. Damit wird eine differenzierte Streitbeilegungspraxis gefördert, bei der genau hingeschaut wird, welches Konfliktlösungsverfahren zum jeweiligen Konflikt am besten geeignet ist. Ähnliche Initiativen sind etwa in den USA mit über 4.000 unterzeichnenden Unternehmen sehr erfolgreich.

Im Rahmen der Tagung „Konfliktmanagement V.“, Anfang Oktober in Hamburg, werden die ersten Unternehmen die freiwillige Selbstverpflichtung unterzeichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des RTMKM.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.08.2016 09:05
Quelle:  www.rtmkm.de

zurück zur vorherigen Seite