BMVI „Reformkommission Bau von Großprojekten“ empfiehlt mehr außergerichtliche Streitbeilegung

Im Abschlussbericht der „Reformkommission Bau von Großprojekten“ beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) legen die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und öffentlicher Hand konkrete Empfehlungen vor, wie Zeit- und Kostenpläne bei großen Infrastrukturprojekten künftig besser eingehalten werden können.

Dabei empfiehlt die Reformkommission auch mehr Kooperation. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen, im Termin- und Kostenplan umgesetzten Großprojekt liege in einer offenen und vertrauensvollen Partnerschaft aller Beteiligten. Externe Streitbeilegungsmechanismen, Bonus-Malus-Vereinbarungen für Kosten und Termintreue könnten einen wesentlichen Beitrag zur verbesserten partnerschaftlichen Zusammenarbeit leisten, so die Expertenkommission.

Den ausführlichen Abschlussbericht der „Reformkommission Bau von Großprojekten“ finden Sie hier.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 18.08.2015 11:50
Quelle: PM BMVI vom 29.6.2015

zurück zur vorherigen Seite