Civil Mediation Council führt Registrierungssystem für Mediatoren ein

Der Civil Mediation Council von England und Wales (CMC) hat ein Registrierungssystem für qualifizierte Mediatoren eingeführt.

Die wichtigsten Anforderungen einer Registrierung sind für Mediatoren der erfolgreiche Abschluss einer vom CMC anerkannten Mediatorenausbildung, eine berufliche Weiterbildung sowie aktuelle Erfahrung als Mediator. Darüber hinaus müssen sich die Mediatoren einem ethischen Verhaltenscodex, wie etwa dem EU-Verhaltenscodex für Mediatoren, unterwerfen und im Besitz einer Berufshaftpflichtversicherung sein.

Das Registrierungssystem für Mediatoren soll laut CMC ein Markenzeichen für Qualitätssicherung werden und bei Verbrauchern Akzeptanz und Vertrauen im Bezug auf Mediation schaffen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 05.08.2015 10:26
Quelle: www.cedr.com

zurück zur vorherigen Seite