Mediations-Preise 2016 - Bewerbungsfrist läuft!

Anlässlich des 16. Mediations-Kongresses fand im Juni dieses Jahres die Verleihung der diesjährigen Mediations-Preise der Centrale für Mediation (CfM) statt.

Es handelte sich bereits um die zwölfte Preisverleihung; wir berichteten darüber. Die von der Stiftung Apfelbaum finanzierten Preise werden seit 2000 für die besten wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Konfliktmanagement und Mediation ausgelobt.

Auch für das Jahr 2016 lobt die CfM die Mediations-Preis aus. Eingeladen sind junge Wissenschaftler sowie Studentinnen und Studenten aus allen Fachbereichen, die sich speziellen Fragestellungen aus dem Bereich Konfliktmanagement und Mediation gewidmet haben. Der mit 2.500 Euro dotierte Mediations-Wissenschaftspreis richtet sich primär an Doktoranden und Habilitanden mit einschlägigen Forschungsgebieten.

Der Förderpreis Mediation prämiert besonders innovative Master- oder Magisterarbeit. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert, zusätzlich gibt es unter den besten Einsendungen drei Freiabonnements der Zeitschrift für Konfliktmanagement – ZKM – zu gewinnen.

Die preisverleihende Jury ist unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cambr.) unabhängig und interdisziplinär besetzt.

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 30. September 2015 bei der Centrale für Mediation eingereicht werden. Die Arbeiten sowie Angaben zu Ausbildung und bisheriger Tätigkeit des Bewerbers/der Bewerberin sind in elektronischer Form (ggfs. als ZIP-Datei) unter cfm@mediate.de einzureichen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 16.12.2014 15:53
Quelle: Redaktion Centrale für Mediation

zurück zur vorherigen Seite