Vermögensverwalter gründen Schlichtungsstelle

Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) gründet mit der VuV- Ombudsstelle eine eigene unabhängige Einrichtung zur außergerichtlichen und kostenfreien Schlichtung von Konflikten zwischen Verbrauchern und dem Verband angeschlossenen unabhängigen Vermögensverwaltern.

Als Ombudsmann wurde der ehemalige Präsident des Oberlandesgerichts Bremen, Wolfgang Arenhövel, ernannt.

Der Verfahrensverlauf ist bei der Schlichtungsstele weitestgehend standardisiert: Nach der ersten Prüfung der eingegangenen Unterlagen nimmt die Schlichtungsstelle Kontakt zum betroffenen Vermögensverwalter auf und bittet um seine Stellungnahme. Unter Berücksichtigung der Sach- und Rechtslage wird zeitnah ein begründeter Schlichtungsvorschlag erarbeitet, der beiden Seiten abschließend vorgelegt wird.

Der VuV hat eine eigene Homepage zur Ombudsstelle eingerichtet, wo sich Verbraucher umfassend informieren und im Bedarfsfall ihren Schlichtungsantrag einreichen können.

 

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 08.10.2014 10:19
Quelle: PM VuV vom 1.9.2014

zurück zur vorherigen Seite