Österreich richtet Ombudsstelle Wettbetrug ein

Das österreichische Sportministerium hat gemeinsam mit dem Verein Play Fair Code eine Ombudsstelle Wettbetrug eingerichtet. 

Die Ombudsstelle Wettbetrug ist eine Einrichtung, an die sich Sportler, Trainer und Betreuer bei konkreten Verdachtsfällen, Vorfällen oder Fragen rund um das Thema Spielmanipulation wenden können. Sie hat Anfang Februar vor dem Ligastart ihren Betrieb aufgenommen und ist mit einem Rechtsanwalt und einer Sportrechtsexpertin besetzt.

Nähere Informationen zur Ombudsstelle Wettbetrug unter: www.playfaircode.at/ombudsstelle

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 27.05.2014 12:51
Quelle: PM Österreichisches Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport vom 10.2.2014

zurück zur vorherigen Seite