Nach der Mediation: Gateway Limmattal wird nicht gebaut!

Die Schweizerische Bundesbahn SBB hat das Großprojekt „Gateway Limmatal“ eingestellt. Das ist ein Ergebnis aus dem vom Schweizer Bundesamt für Verkehr im letzten Jahr initiierten Mediationsverfahren mit der Transport- und Logistikbranche.

Im Rahmen des Mediationsverfahrens wurden fünf Punkte zur Terminallandschaft Schweiz beschlossen. Die SBB hat die Ergebnisse des Mediationsverfahrens geprüft und das Großprojekt Gateway Limmattal zurückgestellt. Die Pläne werden in der bestehenden Form nicht weiterverfolgt, das laufende Plangenehmigungsverfahren wird eingestellt.

Zuerst soll das Grossterminal Basel Nord gebaut und regionale Terminalstandorte in der Schweiz ausgebaut werden. Ausbaugegner des Gateway Limmattals, die Lärmbelästigungen durch erhöhtes Verkehrsaufkommen und Grundwasserverschmutzung befürchteten, freut dieses Ergebnis.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 16.04.2014 10:10
Quelle: PM SBB vom 3.4.2014

zurück zur vorherigen Seite