16. Mediations-Kongress

Wurde außergerichtliche Streitbeilegung bisher weithin mit Mediation gleichgesetzt, wendet sich das Interesse - nicht zuletzt auch aufgrund der neuen ADR-Richtlinie der EU -zunehmend auch anderen Erscheinungsformen alternativen Konfliktbeilegung zu.

Einher geht die Erkenntnis: Erfolgreiches Konfliktmanagement erfordert ein differenziertes fallangepasstes Vorgehen. Erst eine diversifizierte Angebotspalette ermöglicht eine optimale Konfliktlösung „nach Maß“. Auf unserem

16. Mediations-Kongress
ADR im Aufbruch
am 27. und 28. Juni 2014 in Berlin

stellen wir Ihnen die Vielfalt alternativer Streitbeilegungsverfahren, deren Anwendungsfelder sowie vorteilhafte Variations- und Kombinationsmöglichkeiten vor.

Neben interessanten Fachvorträgen erwarten Sie insgesamt acht Diskussionsforen, in denen für unterschiedliche Konfliktfelder Konzepte vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert und weiterentwickelt werden. Daneben bietet der Kongress ausreichend Gelegenheit zum Fachaustausch und Networking.

Ausführliche Infos rund um den Kongress finden Sie unter www.cfm-kongress.de.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern Berliner Bündnis Außergerichtliche Streitbeilegung, Bundesrechtsanwaltskammer, IHK Berlin und Rechtsanwaltskammer Berlin freuen wir uns auf einen innovativen und zukunftsorientierten Kongress.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 14.04.2014 08:22
Quelle: Redaktion Centrale für Mediation

zurück zur vorherigen Seite