Mediationsverfahren um JadeWeserPort mit Erfolg beendet

Die seit mehreren Jahren andauernden Rechtsstreitigkeiten um den Wilhelmshavener Tiefseehafen zwischen der JadeWeserPort Realisierungsgesellschaft (JWPR) und der Betreibergesellschaft EUROGATE konnten jetzt im Rahmen einer Mediation erfolgreich beendet werden.

In insgesamt fünf Gerichtsverfahren stritten sich JWRP und EUROGATE unter anderem um Hafen- und Umschlagsentgelte. Im September des vergangenen Jahres konnten sich die Konfliktparteien vor dem Landgericht Oldenburg auf die Durchführung eines Mediationsverfahrens unter Leitung von Wolfgang Arenhövel, ehemaliger Präsident des Oberlandesgerichts Bremen und früherer Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, einigen.

Diese Mediation wurde nun einvernehmlich abgeschlossen und führte zu Einigungen in allen fünf anhängigen Gerichtsverfahren. Über die Einzelheiten des Vergleichs haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 29.01.2014 08:32
Quelle: PM Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 18.1.2014

zurück zur vorherigen Seite