Niederländische Mediationsverbände gründen gemeinsamen Verband

Die großen niederländischen Mediationsverbände haben sich in der letzten Woche im Rahmen des Mediationskongresses in Utrecht zu einem Verband, dem „Mediatorsfederatie Nederland“, zusammengeschlossen.

In dieser Zusammenführung sehen die Verbände einen wichtigen Schritt zur Organisation und Professionalisierung des Mediatorenberufs in den Niederlanden.

Der neue Verband will als Gesprächspartner der Regierung, deren Handeln im Bereich der Mediation fördern. Eine wichtige Aufgabe stellt für  ihn die rechtliche Beratung und Interessenvertretung der Mediatoren im Rahmen des niederländischen Mediationsgesetzes dar.

Der neue Verband sieht sich aber auch verantwortlich für die Qualitätspolitik für Mediation in den Niederlanden. Ab ersten Januar nächsten Jahres unterhält er das Verzeichnis der niederländischen Mediatoren. Diese Aufgabe hat er vom niederländischen Institut für Mediation übernommen. Die Registrierung im Mediatorenverzeichnis wird vom niederländischen Rat für Justiz und dem Prozesskostenhilfe Board anerkannt.

Die in der „Mediatorsfederatie Nederland“ teilnehmenden Verbände sind im Einzelnen:
• Nederlandse Mediatiorsvereniging
• Nederlands Instituut van Psychologen
• Nederlandse Vereniging van Mediaton Advocaten
• Vereniging Gemeente Mediation
• Vereniging van Familierecht Advocaten Scheidingsmediators
• Vereniging van Mediators en Scheidingsbemiddelaars in het notariaat

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 20.11.2013 10:24
Quelle: www. nmi-mediation.nl

zurück zur vorherigen Seite