Wien plant Mediationsverfahren für Schwedenplatz

Die Stadt Wien plant ein Mediationsverfahren für den Schwedenplatz/Morzinplatz in der Inneren Stadt. Damit soll der Konflikt zwischen Anwohnern und der Gastronomieszene des Bermuda-Dreiecks entschärft werden, berichtet die bz-Wiener Bezirkszeitung. 

Das Mediationsverfahren, an dem Vertreter der Bürgerinitiativen, der Gastronomie und der Stadt beteiligt sein werden, soll 40.000 Euro kosten. 15.000 Euro wird die Stadt Wien zu dem Verfahren beisteuern.

Die Idee für das Mediationsverfahren wurde in den Arbeitsgruppen geboren, die zurzeit ein Leitbild für die Neugestaltung des Areals entwerfen. Im Herbst dieses Jahres soll das fertige Leitbild präsentiert werden.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 23.10.2013 08:22
Quelle: www.meinbezirk.at/wien

zurück zur vorherigen Seite